Heilige Feuerzeremonie
Eine Feuerzeremonie zum auflösen deiner Vergangenheit

In Liebe loslassen und Gott schenken was von Gott trennt oder belastet

Vorbereitung auf das kommende Jahrtausend, die Jahreswende, die Lebenswende, deine Zukunft

Geliebte Kinder Gottes

Hier die Hausaufgaben für den Workshop am kommenden Samstag / Sonntag für alle angemeldeten Teilnehmer, alle anderen mögen dies auch zu Hause mit sich und Gott erledigen, denn es betrifft diejenigen die abwesend sind in der Regel mehr als diejenigen die am kommenden Wochenende anwesend sein werden:

1. Alle die ein Auto haben, sollten reichlich Brennholz mitbringen, für die Feuerzeremonie, alle anderen haben die Möglichkeit am Sonntag Nachmittag welches im Wald zu suchen. In unmittelbarer Nähe der vorgesehenen Feuerstelle ist ein Wald. - bei jedem Wetter findet der Sonntag Nachmittag im Freien statt.

2. Hier nun das eigentliche.

Loslassen gilt es alles was bindet, alles was dich von Gott trennt,

Nun was aber trennt dich von Gott, was behindert den schnellst-möglichen und sanftest-möglichen spirituellen Fortschritt in Liebe .. ?

Loslassen: alle Erinnerungen und Andenken an frühere Personen, Situationen, Emotionen, Hass, Angst, Zweifel, Skepsis, ... denn sie rauben den Platz den Liebe brauchen würde.

Wenn du noch viele alte Fotos hast, alte Briefe, schreiben, Zeitschriften, .... dann zeigt dies, dass du noch an Teilen deiner Vergangenheit hängst. oder sie nie wirklich gelebt hast und somit nie lernen konntest was es damals zu lernen gab. Loslassen !! Wie kannst du im hier und jetzt leben und deine jetzigen Aufgaben erfüllen wollen, deine jetzigen Partner lieben wollen, deine jetzigen Lektionen meistern, wenn du noch erfüllt und belastet bist mit Altem. Briefe und Fotos aus vergangenen Zeiten mit allem was damit verbunden ist, schenken wir bei der Feuerzeremonie Gott und verbrennen alles dabei.

Besitztum

Viele haben noch ehemalige Geschenke von Oma, Opa, Papa, Mama, Freund, Liebhaber, Geliebte, eigenen Kindern, .... und obwohl alles vorbei, alles irgendwo in der Ecke oder im Keller steht, seit Monaten, seit Jahren oder Jahrzehnten ungesehen, unberührt, ungeachtet - so hängen wir doch an vielem. Vieles davon ist sogar noch nutzbar für andere.

Loslassen und an die weiter-schenken, die es brauchen können. Bücher können noch andere erfreuen, brauchbare Geschenke des alltäglichen Bedarfs ebenfalls. Vieles kannst du z.b. im Kurz & Fündig, oder einer ähnlichen Inserate-Zeitung oder online Tausch-, Verkaufs-Börse in einem kostenlosen Inserat anderen Interessenten anbieten, oder es gesammelt und verpackt in Umzug-Kartons an Flohmarkt-Händler im Kurz & Fündig anbieten zum kostenlosen abholen. Wenn du unbedingt Geld dafür haben willst, dann bedenke, dass vieles Geschenke an dich waren, du also nichts dafür bezahlt hast, warum willst du also damit Geld verdienen, wenn es ein anderer bereits bezahlt hat. Ausserdem liegen viele Dinge wirklich seit Jahren irgendwo rum und du hast auch ohne das dafür vorgesehene oder erhoffte Geld gelebt. Wenn du wirklich in finanzieller Not bist - dann erbitte einen ehrlichen Preis statt eines Liebhaber-Preises.

Weiter loszulassen gilt im täglichen Leben jedes

"aber wenn nicht ....... wäre, dann "

Jeder hat eine Menge davon auf Lager ! Lass das " ..... " los. das was du anstelle der "....." immer als Vorwand vergewaltigst, um dich vor deinen Entscheidungen zu drücken. Wenn du weisst, dass etwas bestimmtes, eine bestimmte Erfahrung, ein Berufs-Wechsel, Ortswechsel, Partner-Wechsel, Wechsel in deiner Einstellung oder deiner Arbeits- oder Lebensweise angebracht wäre, dann mach es gleich - sofort - JETZT !! Denn Morgen könnte schon ein Tag zu spät sein und deine jetzige Inkarnation beendet sein. Alles was du dann mit dir herum trägst neigt dazu, dich gleich in die nächste Inkarnation zu ziehen. Auf Erden. Alle deine Wunsche gehen in Erfüllung, auch die weniger liebevollen !! Las los von dem was dich JETZT abhält wirklich ernsthafte spirituelle Fortschritte zu machen, denn es ist dies was dich von Gott JETZT trennt. ach so ... , der alte Spruch "aber wovon soll ich denn leben, .... ich kann doch von lieben und einem spirituellen leben nicht leben " - alles sehr fade und faule Ausreden, denn wovon hat Jesus sich ernährt, wovon haben Hunderte und Tausende von Heiligen sich ernährt während sie auf Erden kamen Gott und den Erdenmenschen zu dienen ?? Sie haben Gott gedient auf verschiedenste Weise und haben von Gott alles erhalten was sie brauchten, essen, ein zu hause, Geld, und vieles mehr plus göttlichen Überfluss an Liebe und Gottes Segen. Sie haben gesungen, gemalt, geheilt, gepredigt, Rat erteilt, Leitungen geschaffen, Kunstwerke geschaffen die Menschen erfreut, geliebt, Menschen gedient, statt sich selbst und dem eigenen Ego zu dienen.

Amnestie

lass los von alten Streits-, von Gerichtsverfahren, Straf-Anzeigen, klagen, anklagen, Vorwürfen, ... sei bereit JETZT heute eine Total-Amnestie allen - absolut allen Menschen gegenüber auszusprechen. wer immer dir etwas schuldet, löse diese Last die DU MIT DIR herum trägst auf, indem du ihm seine Schulden in deiner Liebe auflöst und ihm dies - falls es sich um finanzielle Schulden handelt - auch schriftlich mitteilst. Andernfalls geht er - der "Schuldner - vielleicht morgen zu Gott und du bleibst hier auf Erden und wartest auf deine nächste Inkarnation, weil du im entscheidenden Moment der Liebe, Gnade und Barmherzigkeit unfähig warst, weil du an alten egoistischen Prinzipien festgehalten hast. Geht nicht ... sagst du ? natürlich geht es eine Total-Amnestie über beliebige Menschen auszusprechen. Gott ist liebe und Gnade ist ist ein Aspekt der Liebe. Gnade vor Recht, egal worum es geht ist die einzige göttliche Weise zu handeln, früher oder später wirst du sowieso Gnade vor Recht walten lassen, denn ohne diese Fähigkeit wirst du nie deinen Weg zu Gott gehen können !!! Ein vollkommener Schulden-Erlass in jeder Hinsicht, öffnet dich für Gottes Liebe, für die Liebe aller und für Gottes Segen, eröffnet das Tor zu den Seelen anderer und zu Gott.

Werde frei von finanziellen Schulden

So du Geld hast, indem du sofort deine persönlichen Bedürfnisse aufs engste einschränkst, deinen Überfluss in Materie liquidierst und deine Schulden sofort bezahlst. Gehe mit bezahlten Rechnungen und frei von jeglicher Schuld ins neue Jahrtausend.

Erfülle alle offenen "ver"-sprechen soweit es sich um machbare Dinge handelt, lerne daraus - und alles andere nimm zurück, nimm alle offenen "ver"-sprechen zurück und schenke sie Gott damit sie in Liebe aufgelöst werden. z.b. hast du jemandem eine Dienstleistung "ver"sprochen so erfülle sie, jetzt auch das "Hecke schneiden", das schon seit Monaten hätte gemacht werden können, kann jetzt mit kalten Fingern noch gemacht werden, besser jetzt frieren als in den Augen anderer ein Lügner zu sein. lerne aus "ver"-sprechen und meide sie ausser du weisst, dass du sie jetzt und sofort erfüllen kannst und bereit bist ihren Preis zu zahlen.

Schenke anderen ihre "Ver"sprechen indem du sie in Liebe auflöst und sie davon befreist. tue dies schriftlich oder mündlich im persönlichen Kontakt. Aber sei bereit offene "Ver"-sprechen auch wirklich loszulassen.

Verantwortung

Schenke anderen ihre Verantwortung für sich selbst. Lass ihnen die Freiheit zu tun was sie glücklich macht oder was sie aus freien Willen machen möchten. Übernimm dafür als Gegenleistung die alleinige und volle Verantwortung für dich selbst. lass los von der Verantwortung für andere. Nie kann ein Mensch für einen anderen verantwortlich sein, selbst für "eigene" Kinder, denn sie gehören sich selbst und Gott. Du kannst Freund und Gastgeber von anderen sein, ihr Helfer, aber nur für dich selbst verantwortlich. egal was Gesetzgeber auf Erden sagen. Gott hat die Schöpfung gemacht und trägt die Über-Verantwortung in Liebe für alles.

Schenke alles Gott was dich belastet und behindert, denn was immer dich befreit, macht dich glücklicher und liebender und somit auch alle anderen glücklicher.

Alles woran du hängst, ob Gedanken, Gefühle, Pläne, Wünsche, Gegenstände, Schulden, Besitztum, Schuldzuweisungen, Rechnungen, Prozesse, Aufgaben, Rache, Groll, Angst, Skepsis, Misstrauen, .. trennt dich von Gott und von neuen göttlichen Zielen, all dies nimmt den Platz ein, der in Gottes Plan für Liebe vorgesehen ist



in Liebe und Gottes Segen

hans



Überblick spirituellen Newsletter | Cyberspace Ashram für Kriya Yoga