Neuanfang mit Schwächen

Posted by:
Enrico registered
at 06/24/2006, 00:17:19



Lieber Hans,

noch immer wohne ich nach der Trennung mit Jana und den Kindern in der selben Wohnung. Ich bin auf der Suche nach einer eigenen Bleibe, tue mich dabei allerdings schwer.
Nach der Kur gab es keinerlei Streit in den 4 Wänden, Jana hat ihre Entscheidung mit den Kindern wegen unserer Trennung weit weg zu ziehen aus Vernunft gekippt und möchte nun doch in unserer bisherigen Wohnung verbleiben.

Das ist eine irgendwie "komische" Situation die wir jetzt haben... Jana hat Hoffnung, gibt sich alle Mühe und bei mir kamen nach und nach Zweifel auf ob ich nicht voreilig den Entschluss zur Trennung gefasst habe. Mit diesen Zweifeln macht sich nun allerdings auch Schwäche in mir bemerkbar, das hängt ja auch zusammen... Besonders kommen Zweifel auf wenn ich in die Augen meiner beiden lieben Söhne schaue, wie würden sie diese räumliche Trennung der Eltern verkraften?

Meine anvisierte Wohnung (leider erst ab September bezugsfertig) liegt ca. 30 km von meinem jetzigen Wohnort entfernt, nahe meiner Arbeitsstelle. Ich könnte meine Kinder also lediglich am Wochenende zu mir nehmen wenn sie das so wünschen, ansonsten hätten sie selbst derzeit kaum Möglichkeiten mich schnell mal zu besuchen. Du schriebst dass die Eltern in "unmittelbarer Umgebung" zueinander leben und arbeiten sollten, sollte ich mir vorerst eine Wohnung "um die Ecke" besorgen damit die Kinder schnellen Zugang zu beiden Eltern haben?

Es heißt doch dass man diejenigen am meisten lieben soll welche einem das größte Hindernis zu sein scheinen... Gilt dies auch wenn dieses potentielle Hindernis der eigene Partner ist?

Jana würde gern wissen was mit uns auf Boracay passiert wäre, sie tut auf einmal sehr interessiert... Ich konnte ihr dazu nur sagen das unser "verstimmtes Orchester" der Chakren wieder mehr in Einklang gekommen wäre und uns ein lieben lernen auf dieser Basis wesentlich leichter gefallen wäre. Aber sie hätte sehr gern etwas mehr Datailinformationen über die Therapie selbst.

Es kommt Demut in ihr durch, ich kann dass irgendwie fühlen. allerdings hat sie dieses 2. ich, ist wie vom Teufel besessen dann, aber auch sicherlich Ausdruck der Verletztheit des Egos.

Wir sind und waren ein sehr komisches Paar, haben aber schon sehr viele schöne Momente miteinander erlebt und ich hoffe das der einst erwartete Rosenkrieg ausbleibt, das wäre schön...

... ein Jahr Kriyayoga, es ist viel passiert und die Prüfungen sind sehr intensiv -


Liebe Grüße,
Enrico

Replies To This Message:

God Love Solange man zusammen ist in einer Wohnung besteht immer Hoffnung auf Heilung der Beziehung hans 0 Sat, Jun 24, 2006, 01:30

Forum operated by Cyberspace Ashram for Kriya Yoga, God and Love