Liebeserklärung an meine Göttergattin - Liebeserklärung an meine Geliebte - Versöhnung mit meiner Mutter

Posted by:
wolfgang71 registered

Liebeserklärung an meine Göttergattin - Liebeserklärung an meine Geliebte - Versöhnung mit meiner Mutter


Die Kosten einer Liebeserklärung


Das einzige was eine Liebeserklärung kostet, ist die Aufgabe der Hindernisse eine Liebeserklärung zu machen.

Was hindert mich "Ich liebe Dich" zu schreiben?


Eigentlich hindert mich nichts, denn auf der Startpage von Loveteam.net ist ein Blumenbild mit der Überschrift: "Wilma, ich liebe Dich und Du bist das Wichtigste in meinem Leben" veröffentlicht.

Wo liegen meine ungelößten inneren Widerstände?


Ich habe Sorge, dass eine Liebeserklärung von mir nicht ernst genommen würde und ins lächerliche gezogen würde.

Öfters habe ich in der Vergangenheit erlebt, dass Frauen/Mädchen, meine Liebeserklärungen einfach abgewiesen und schlecht gemacht hatten.

Was hat das mit meinem jetzigen Verhalten zu tun? - Mit meinem Verhalten gegenüber meiner Göttergattin?

Wilma hat nie auch nur im entferntesten jemals eine Liebeserklärung von mir zurückgewiesen! Also gibt es für diese alte Erinnerung keinen aktuellen Anlaß.


Und wie man im Blog nachlesen kann, hatte ich ja die Aufgabe, in Baguio 50 Rosen an wildfremde Frauen allen Alters zu verschenken. Ich hatte mir meißtens eine Frau/Mädchen ausgesucht, die etwas grimmig geschaut hat und bis auf eine Amerikanerin, die wegen ihres philippinischen Freundes keine Rose annehmen wollte, haben ALLE gestrahlt, als ich sie fragte "Darf ich Dir eine Rose schenken?" Jede Frau hatte sicher ihre ganz persönlichen Probleme, zu Hause, im Beruf oder sonstwo, aber keine hatte ein Problem mit mir! Wieder Anlaß meine Sorge fallen zu lassen.


Meine Mutter und ihr Sohn


Da wächst ein Sohn heran, der eigentlich von Geburt an sehr bequem und faul war. So gut wie nichts hat er aus eigenem Antrieb getan und wenn er etwas besonderes tun wollte, hat er das meißt allein in Gedanken getan, aber selten in die Tat umgesetzt.
Die Mutter des Sohnes hatte einen Mann, der sich eigentlich nie selbst an der Erziehung der Kinder beteiligt hat, aber doch verlangt hat, dass bestimmte Standards und Verhaltensweisen eingehalten wurden. Also war es ganz die Aufgabe meiner Mutter diese Verhaltensweisen von ihrem Sohn einzuforden. Sie war voll Berufstätig und stand immer unter Zeitdruck, denn bei uns gab es einen dichten Tagesablauf, der einzuhalten war. Und das mit einem Sohn, der nicht wirklich mitgearbeitet und mit getragen hat. Kein wunder, dass sie meist strenger war, als sie selber wollte.


Meine Mutter und ICH


Aus meiner Sicht hat meine Mutter mich immer fürchterlich genervt. Ich sollte dies tun, das tun. Meißt ging es garnicht darum, dass sie es wollte, sondern weil mein Vater es wollte. Später dann wollte sie sich immer einmischen - sie nannte das Vorschläge machen - egal um was es ging, Wohnungseinrichtung oder sonstwas. Jetzt hat sie sich total gewandelt. Hat SIE sich gewandelt? Von heute aus bertachtet glaube ich, dass ihr Helfenwollen aus der aufrichtigen Sorge um ihr Kind geschehen ist. Wenn ich mir überlegen, wie sehr ich in meinem Leben rumgetrödelt oder rumgegammelt habe, ist es doch nur verständlich, dass meinem Mutter mir, egal wie, helfen wollte! Mit anderen Worten, dass sie mir gar nie was Böses wollte, auch wenn ich das früher so gesehen hatte. Jetzt in der Gegenwart ist sie vollkommen anders. Bin ICH anders? Ihre Ratschläge haben jetzt etwas unverbindliches, offenes, -


Ich liebe meine Mutter


Ja, Mami, ich liebe Dich!

Und ich weiß, dass Du es weißt, denn Du hast es ganz genau gespürt, als wir mal bei Dir im hinteren Zimmer gesessen sind.

Ich liebe dich, weil Du meine Mutter bist, weil Ich das Gefühl habe, dass Du mich nun für Voll nimmst, weil Du bei mir Rat, z.B. in Computerdingen, suchst und weil du auf jeden Fall unter den Top 5 der weltbesten Köchinnen bist.


Ich liebe meine Göttergattin


Ich liebe meine Göttergattin Wilma, weil sie meine Göttergattin ist.

Wenn ich ihr in die Augen schaue, berührt es mich tief am Grunde meines Herzens.

Ich liebe sie, weil sie oft besser weiß, was ich mir wünsche.

Weil ihre Milch wie köstliches Liebesfeuer schmeckt - ich bekomme meißt nur einen winzigen Tropfen, da Ronja, unser Engelein, sonst alles ratzeputz wegtrinkt. Aber der wirkt schon durch und durch im ganzen Körper.

Ich liebe an ihr, dass sie sehr helle im Kopf ist. Wir haben neulich bei einer Fernsehshow bei einem Inteligenztest mitgemacht. Wilma war richtig pfiffig und vorne dabei.

Ich liebe sie, weil sie als Holländerin die "meißt exotischten" Redewendungen "bedenken" kann und es hört sich einfach wunderbar an.

Ich liebe sie, weil sie alles immer wunderbar dekoriert.

Ich liebe sie, weil sie immer offener wird.

Ich liebe sie, weil sie extrem fleißig ist.

Mir gefällt an ihr, dass sie beim Löffelchen liegen genau passt.

Mir gefällt es, dass sie gerne einen BlowJob macht.


Liebeserklärungen
Modified by hans at Wed, Apr 13, 2005, 13:37:13


Forum operated by Cyberspace Ashram for Kriya Yoga, God and Love